Thursday, September 19, 2013

KA-IT-SI: Dr. Seltsam, oder wie ich lernte, Malware zu lieben

Seit Jahren nimmt die Verbreitung von Malware zu, und täglich kommen neu Arten von Viren, Würmern und Trojanern hinzu. Bedingt durch das immer bessere Sicherheitsbewusstsein der Benutzer und bessere Erkennungsraten von Antivirensoftware ändert Malware ständig die Infektionswege. Inzwischen sind sich die meisten Benutzer der Gefahren bewusst, die in E-Mail-Anhängen lauern können. Ausführbare Dateien werden nicht mehr sorglos gestartet und unbekannte Formate mit Argwohn betrachtet. Daher missbraucht Malware zunehmend bekannte und oftmals unverdächtig erscheinende Formate, wie beispielsweise PDFs, als Einfallstor. Neben der klassischen Infektion über Dateien werden immer mehr sogenannte Drive-by-Infektionen beobachtet. Dabei wird der Rechner unbemerkt im Hintergrund infiziert, zum Beispiel beim Surfen auf einer sonst harmlosen Webseite. Als Einfallstor dienen hier der Web Browser und seine zahlreichen Plugins. Ziel dieses Vortrages ist es, einen Einblick in die Arbeitsweise von moderner Malware zu geben. Anhand praktischer Beispiele werden neu Infektionswege aufgezeigt und mobile Malware beleuchtet, die sprunghaft an Zuwachs gewinnt. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie wie gewohnt Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch beim “Buffet-Networking”. Kostenbeteiligung pro Person 30 EUR (zzgl. MwSt.), für Mitglieder des CyberForums 15 EUR (zzgl. MwSt.), freier Eintritt für Mitarbeiter der KA-IT-Si-Partner und Studenten des KIT. Die Stornierung der Anmeldung ist bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei später eingehender Stornierung wird der volle Teilnahmebetrag in Rechnung gestellt.

Referent: Dr. Matthias Schmidt (1&1 Internet AG)

Ort: IHK Karlsruhe Haus der Wirtschaft – Panoramasaal Lammstraße 13-17 76133 Karlsruhe

Quelle: http://ka.stadtblog.de/it-termine/

<< zurück zur Events-Übersicht