Friday, June 20, 2014

Kryptoparty

Das Ausmaß der globalen Überwachung ist fast auf den Tag genau vor einem Jahr bekannt geworden und die Diskussion darüber ist noch lange nicht vorbei. Neben der Schnüffellei von Geheimdiensten und Regierungen, gegen die jetzt ein besserer Schutz verlangt wird, darf man nicht vergessen, dass auch Kriminelle hinter den eigenen Daten her sind.

Der Entropia e.V. / CCC Karlsruhe und das ZKM veranstalten am 20. Juni 2014 ab 17:30 eine ‘Kryptoparty’ als der Teil der Gulaschprogrammiernacht (GPN) im ZKM und HfG ( vom 19.06 bis zum 22.06).

Auch wenn die Gulaschprogrammiernacht eine Veranstaltung mit hohem Nerd-Anteil ist, richtet sich die Kryptoparty ausdrücklich an die normalen Internetbenutzer; besondere Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

Bei einer Kryptoparty handelt es sich um einen gemütlichen Abend mit kurzen Vorträgen zu den Themen Verschlüsselung, Datenschutz und IT-Sicherheit. Im Anschluss können die Teilnehmer sich mit anderen Anwesenden oder Referenten über die Vorträge unterhalten und neue Verschlüsselungstechniken ausprobieren.

Auf den vergangenen Anti-Prism-Partys in Karlsruhe wurden hauptsächlich die Software-Werkzeuge erklärt. Aber egal wie gut die Software schützt, auch das Verhalten muss stimmen: während dem Abend zeigen verschiedene Referenten welche Gefahren und Lücken es gibt und wie man sich dagegen schützen kann.

Die Themen sind unter anderem:

  • Wie sicher ist mein Smartphone?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, E-Mails zu verschlüsseln?
  • E-Mails sind doch out! Wie kann man verschlüsselt mobil kommunizieren?
  • Wer vertraut wem im Internet? Wem sollte ich vertrauen?

Im Anschluss an die Vorträge sorgen DJs und Live-Visual-Künstler für den perfekten Ausklang. Und wer noch nicht genug hat oder weiter mit den Referenten und Teilnehmern diskutieren kann sich auf der Gulaschprogrammiernacht ein paar Schritte weiter bis Sonntag Nachmittag unterhalten.

<< zurück zur Events-Übersicht