inovex unter die “Top 3” der IT-Arbeitgeber gevotet

innovex_ku

kununu ist mit Bewertungen die größte und professionellste Plattform für Arbeitgeberbewertung im deutschsprachigen Raum und ist Marktführer mit durchschnittlich 1,5 Mio. Besuchern pro Monat. Bei der Liste der IT-Arbeitgeber erreichten gleich 3 Unternehmen aus Karlsruhe die Top10 (neben der inovex GmbH auch die Unternehmen generic.de software technologies AG und die POET AG.

Hier ein Interview mit Jasmina Weilbeer, verantwortlich für HR bei inovex.

Hallo Jasmina. Bitte stelle Dich doch kurz vor.

Mein Name ist Jasmina Weilbeer, ich bin 30 Jahre alt und arbeite seit 2006 im Personalbereich. Mich hat die IT-Branche schon immer sehr gereizt, und deshalb bin ich auch direkt nach meiner Ausbildung in eine IT-Firma gewechselt. Die IT-Welt finde ich spannend, weil sie eine innovationsgetriebene Branche ist, weil man sich nie langweilt und immer wieder neue Dinge auf einen zukommen. Ich mag es, wie man in der IT miteinander umgeht: Du-Mentalität, kurze Wege, wenig Bürokratie, coole und nette Leute.

Ich habe von 2004 bis 2011 bei der Firma Nero in Karlsbad gearbeitet. Seit fast zwei Jahren bin ich bei inovex. inovex hat vier Standorte in Deutschland: Karlsruhe, Pforzheim, München und Köln. Ich selbst bin als “Head of HR” in Karlsruhe tätig. Meine Schwerpunkte liegen in der Personalbeschaffung, in der Personalbetreuung und Personalverwaltung.

inovex wurde unter die beliebtesten drei IT-Arbeitgeber in Deutschland gewählt. Wer durfte denn hier seine Stimme abgeben?

Das Konzept von kununu überträgt die Funktionsweise von Reisebewertungsportalen oder Restaurantkritikseiten auf die Welt von Arbeitgebern und Arbeitnehmern: Ich habe mich irgendwo beworben und möchte das entsprechend bewerten, oder ich möchte meinen jetzigen oder einen ehemaligen Arbeitgeber bewerten. Alle Personen, die mit uns von Bewerberseite, Arbeitnehmerseite und Ausbildungsseite her zu tun haben oder hatten, sind aufgerufen, eine ehrliche Bewertung auf kununu abzugeben.

Erstmal herzlichen Glückwunsch dazu. Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis auf kununu.com für Euer Unternehmen?

Vielen Dank. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir als mittelständisches Unternehmen auf Platz 3 gekommen sind. Das zeigt, dass wir als Arbeitgeber insgesamt ein interessantes „Package“ an IT-Projekten, Leistungen drumherum und vielen Vorteilen für unsere Mitarbeiter anbieten. Wir erleben die Platzierung als Bestätigung dafür, dass die Mitarbeiter sich wirklich wohl fühlen. Entscheidend ist aus unserer Sicht, dass unser “Package” hält, was es verspricht. Weil wir die Arbeit bei inovex nicht einfach aus Arbeitgebersicht attraktiv darstellen, sondern weil das gesamte Paket bei den Bewerbern und Mitarbeitern tatsächlich so ankommt – und das nachhaltig, seit vielen Jahren.

Was macht das Arbeiten bei inovex so beliebt?

Wenn wir unsere Mitarbeiter fragen, was ihnen an inovex gefällt, dann deckt sich das mit den Bewertungen bei kununu: Interessante Firmengröße (rund 120 Mitarbeiter), familiäres Umfeld, flache Hierarchien, Umgang mit den neuesten und innovativsten Technologien, spannende Projekte und Aufgaben, hohe Freiheitsgrade, flexible Bürozeiten, Arbeitsmöglichkeiten im Homeoffice, coole Standorte in Deutschland, namhafte Kunden, Branchenunabhängigkeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, Laptop und Handy dürfen privat genutzt werden, Firmenwagenleasing möglich, inhabergeführt, fremdkapitalfrei, wir bestehen seit über 10 Jahren erfolgreich im Markt – und natürlich der besondere Teamgeist. Ich denke, diese Mischung macht uns beliebt. Bei mir selber funktioniert das ja auch …

Ihr seid ja mit Büros in Pforzheim und Karlsruhe gleich zweimal in der TechnologieRegion Karlsruhe vertreten. Welche Vorteile bietet Euch dieser Standort?

Karlsruhe ist DIE Technologie-Stadt, hier pulsiert das IT-Leben. Viele unserer Kunden und Mitarbeiter stammen aus Karlsruhe. Pforzheim ist interessant, weil die Anbindung in Richtung Stuttgart klasse ist und wir viele Mitarbeiter aus der Region Pforzheim/Stuttgart haben. Dann kommt noch die räumliche Nähe zu den wichtigsten Hochschulen mit hinzu, über die wir Kontakte zu interessanten Talenten aufbauen. Die TechnologieRegion Karlsruhe ist natürlich auch freizeittechnisch sehr attraktiv – man hat Frankreich um’s Eck, den Schwarzwald und weitere tolle landschaftliche und kulturelle Highlights.

Unsere Standorte sind generell so in Deutschland verteilt, dass wir unsere Kundenprojekte optimal durchführen können. Und selbstverständlich ist es auch für die Mitarbeiter attraktiver, wenn sie verschiedene Standorte zur Auswahl haben.

Danke Jasmina Weilbeer für das Interview.